Wir verfügen über Wissen, praktische Erfahrungen sowie Möglichkeiten, die sich aus unserem einzigartigen Know-how ergeben. Wir beraten unsere Kunden im Bereich der Büroeinrichtung und wählen dafür effiziente Lösungen und Produkte. Lernen Sie die Herausforderungen moderner Büros kennen und erfahren Sie, wie wir gemeinsam Antworten darauf finden können.

Wir sind Forum Seating, eine Marke der Firma Nowy Styl Group. Wir lieben Emotionen und wissen genau, welche große Bedeutung die Bedingungen haben, unter denen Sie diese erleben.

Sie möchten gerne Kontakt mit uns aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

  • Start
  • Aktuelles
  • Mehr als 65.000 Sitze und Sessel für die neue Puskás Aréna

Mehr als 65.000 Sitze und Sessel für die neue Puskás Aréna

– Die Ausstattung des ungarischen Nationalstadions ist das erste so komplexe Projekt, das von uns realisiert wird – sagt Jakub Rachfalik, Managing Director der Marke Forum Seating, die für die neu eröffnete Puskás Aréna 65.000 Sitze und VIP-Sessel sowie eine Reihe anderer Lösungen, darunter Kommentatorentische, Plattformen für Schwerbehinderte, Kamerapodeste und vollständige Abgrenzungslösungen, geliefert hat.


Der Bau der neuen Puskás Aréna in Budapest dauerte zwei Jahre. Das moderne Objekt hat ein Fassungsvermögen von mehr als 65.000 Zuschauern und entstand an der Stelle des Stadions, dessen Namensgeber der legendäre ungarische Fußballspieler Ferenc Puskás war. Wie auch schon das Vorgängerobjekt erfüllt die Puskás Aréna die ehrenvolle Aufgabe des ungarischen Nationalstadions und wird in dieser Funktion im kommenden Jahr die Teilnehmer der Fußballeuropameisterschaft willkommen heißen.

Multifunktionsarena mit flexiblem Zuschauerraum

Das Stadion entstand aber nicht ausschließlich für Fußballer und Fußballfans. Gemäß den modernen Trends der Entwurfsplanung hat die Arena Multifunktionscharakter und ermöglicht unter anderem die Organisation von Konzerten der weltweit größten Stars und anderer Veranstaltungen und Aufführungen. Mehr noch – in Abhängigkeit von den Bedürfnissen kann ihr Fassungsvermögen einfach verändert und an den Rang des Ereignisses (etwa eines Spiels der ungarischen Liga oder auch wichtiger Länderspiele) angepasst werden. Eine solche Flexibilität ist das Verdienst der von unserer Marke Forum Seating gelieferten Lösungen, bei denen in ausgewählten Bereichen des Stadions ein spezielles Befestigungssystem der Stühle Abacus zum Einsatz kommt.

Stadion Puskas w Budapeszcie
Trybuny na stadionie, krzesła Abacus
Mecz otwarcia na stadionie Puskas w Budapeszcie

Das größte Projekt in der Geschichte

Die 61.000 Stühle Abacus sind nur ein Teil der von Forum Seating für das Nationalstadions Ungarns gelieferten Lösungen. Obwohl unsere Marke bereits auf imponierende Referenzen verweisen kann – etwa die Objekte für die Fußballweltmeisterschaft in Katar im Jahr 2022 oder die Stadien, die in den vergangenen Jahren Austragungsorte der größten Sportveranstaltungen waren – hat die Marke in ihrer Geschichte bisher noch nie ein so komplexes Projekt realisiert.

None

- Bei unseren bisherigen Projekten konzentrierten wir uns vor allem auf die Lieferung von „einfachen“ Sitzen für die Haupttribünen sowie von Sesseln für die VIP-Bereiche. Die Puskás Aréna ist dagegen unser größtes Projekt, bei dem wir uns komplex mit der gesamten Ausstattung des Innenraums des Stadions beschäftigt haben. So lieferten wir unter anderen mehr als 150 spezielle, beheizte Sessel Montgomery für die Super-VIP-Bereiche, fast 4.000 Sessel Oscar für die VIP-Zonen, Tische für die Kommentatorenplätze, Plattformen für Schwerbehinderte, Podeste für die Kameraleute sowie die vollständigen inneren Abgrenzungslösungen des Stadions – zählt Jakub Rachfalik, Managing Director der Marke Forum Seating, auf.

Erfahrung, die sich bezahlt macht

Wir Direktor Rachfalik informiert, war die Marke Forum Seating als einzige in der Lage, so umfangreiche Arbeiten innerhalb der vorgesehenen Zeiträume zu übernehmen. - Die Auswahl eines einzelnen Auftragnehmers ist für den Bauherren eine überaus komfortable Situation, die es erlaubt, Überraschungen zu vermeiden, die an den Kontaktstellen der Kompetenzen verschiedener am Bau beteiligter Firmen auftreten – erklärt er. Gleichzeitig unterstreicht er, dass die Zusammenarbeit der Marke mit dem Architekten sehr gut verläuft, unter anderem deshalb, weil Forum Seating dank der bisher realisierten Projekte sich eines hervorragenden Rufs von Vertrauens erfreut: - Gemeinsam mit dem lokalen Partner von Nowy Styl – der Firma Telmex – haben wir zuvor in Ungarn 4 Stadionprojekte realisiert. Zu unseren Visitenkarten zählen selbstverständlich auch zahlreiche andere Projekte in der ganzen Welt. Dadurch erlangten wir große Erfahrungen, die sich jetzt auszahlen.

- Insbesondere zahlt sich aus, dass unser gesamtes Team, dem ich recht herzlich danken möchte, eingespielt ist und großes Engagement zeigt. Besonders danken möchte ich Maciej Wasilewski, dem Eigentümer von Telmex. Dank solcher hervorragenden Fachleute entwickeln wir uns die ganze Zeit über weiter und sind in der Lage, unsere Lösungen in Abhängigkeit vom Bedarf zu modifizieren oder sogar vollständig neue Entwürfe für ein gegebenes Projekt vorzustellen. Vor allem aber können wir, wie im Falle der Puskás Aréna, ein so großes Objekt vollständig ausstatten – fasst Jakub Rachfalik zusammen.

Volles Stadion zur Eröffnung

Die Feuertaufe vor der Europameisterschaft im kommenden Jahr bestand die Puskás Aréna bereits. Am 15. November fand hier zur Eröffnung des Stadions ein Freundschaftsspiel zwischen den Mannschaften aus Ungarn und Uruguay statt. Dieses Spiel konnte auch Adam Krzanowski, der Geschäftsführer von Nowy Styl, beobachten, der uns anschließend an seinen Emotionen teilhaben ließ:

None

- Das Objekt ist wirklich imponierend. Sehr gefällt mir seine Form, die sowohl modern, wie auch klassisch ist, wodurch sie hervorragend in das sich dynamisch entwickelnde, in seiner Natur jedoch historische Stadtbild von Budapest passt. Im Inneren dagegen herrschte eine phänomenale Atmosphäre. Die Anwesenheit bei einem solchen ausverkauften Spiel, wo 65.000 Zuschauer von den Tribünen ihre Nationalmannschaft anfeuern, ist ein unvergessliches Erlebnis. Wir freuen uns, dass wir an diesem Projekt teilnehmen durften und bedauern einzig, dass die Gäste aus Südamerika den Ungarn die Feier etwas verdarben und mit 2:1 gewannen.

Interessantes

  • In der Puskás Aréna wurden fast 31 km Montagebalken für die Sitze verwendet;
  • Die Gesamtfläche der im Stadion eingebauten Podestes beträgt 250 Quadratmeter;
  • Zur Montage aller Lösungen wurden etwa 90.000 Anker, Hülsen und Stangen verwendet;
  • Die vollständige Ausstattung wurde auf 140 Lkws geliefert;
  • Die Montage dauerte 10 Monate, an ihr arbeiteten täglich etwa 20 Personen.

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Datenschutzerklärung

Bitte bestätigen, um zur Website zu gelangen

Willkommen

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, unser Angebot unterscheidet sich von Land zu Land. Bitte wählen Sie die gewünschte Region aus.

Nach oben